Essen ’15 – Hack Trick

Knapp 10 Monate ist es her, dass ich Six MaKing von Mind Fitness Games hier als Essen `14 Neuheit vorgestellt habe. Da es sich eigentlich um eine Essen ’13 Neuheit gehandelt hat, war ich “nur” knapp 12 Monate zu spät dran (und trotzdem noch einer der ersten). Nun drehen wir den Spiess mal um und berichten 2 Monate vor der Messe über ein kleines, feines Spiel des gleichen Verlages: Hack Trick

Bildschirmfoto 2015-08-10 um 22.08.05Genau wie bei Six MaKing handelt es sich nicht um ein abendfüllendes Strategiespiel, sondern um ein kurzen, kleinen 2-Personen(*) Hirnverzwiebler mit einem enormen “nochmal”-Faktor. Der Einstieg fällt leicht, jedoch braucht man – wie schon bei Six MaKing – ein paar Partien um den Reiz auskosten zu können. Das Spiel wird mit 18 Karten, einem kleinem Spielplan (bestehend aus 6 Karten) und ein paar Markern gespielt und kommt in einer Schachtel der Größe eines der kleinen Amigo-Kartenspiele daher sowie einem einfachsten Spielprinzip, was sich darauf beschränkt eine Karte zu spielen oder zu ziehen. Es gibt zwar noch 2 optionale Zugregeln (d.h. man kann es in seinem Zug zusätzlich machen), aber alles in allem lässt sich das Spiel in weniger als 5 Minuten erklären (Youtube Video, 4:40 – in gut verständlichem Englisch).

Erscheint es in der ersten Partie vielleicht ein noch wenig trivial, begreift man mit der Zeit jedoch das es durchaus taktisch ist und das Deduktion eine wesentlich grössere Rolle spielt als man anfänglich vermuten könnte. Nach wenigen weiteren Partien wird man auch bemerken dass eine weitere Komponente durchaus ein tragende Rolle spielt: das Einschätzen von Wahrscheinlichkeiten. Hat man diese sehr, sehr steile Lernkurve hinter sich gebracht (nach wenigen Partien) entstehen spannende Psycho-Duelle, welche durchaus dem Thema gerecht werden, was man bei so einem minimalistischem Spiel kaum erwarten wird.

Natürlich kann die Ausstattung nicht mit Six MaKing mithalten, Hack Trick zeigt aber das es nach wie vor kleine, intelligente Spiele gibt die sich vor keinem SdJ verstecken müssen, welche immer mehr in Belanglosigkeit, ja teilweise in Dummheit, versinken.

Ich hatte bei Six MaKing schon zur Selbstreflexion bei den Spielemagazinen und Blogs aufgerufen, und kann diesen Aufruf nur noch einmal unterstreichen: Ist es wirklich unser Anspruch lediglich ein Instrument der etablierten Verlage und Autoren zu sein? Immer und immer die gleichen Besprechungen von immer und immer den gleichen Spielen. Ist es das was “Qualitätsblogs” ausmacht?

Update: Mind Fitness Games hat auf der kommenden Messe in Essen (2015) Stand H2-D116. Hack Trick ist das erste Spiel einer Serie von 4 Spielen. Das Zweite der Reihe – Hack Trick II – wird für den geneigten Spieler sehr wahrscheinlich dort sowohl spiel- als auch kaufbar sein. Das ist  schon der erste kleine “Geheimtipp” dem man eine Chance geben sollte.

(*) 3 und 4 Personenvarianten werden angeboten, sind allerdings nur für fortgeschrittene “Hacker” zu empfehlen.

0

Über Attila

Ich Spiele alles. Von Kinderspielen über Euro-Games, jeder Komplexität, bis hin zu CoSim's. Potentiell gibt es kein Genre, was ich nicht spiele - das Spiel muss halt für mich in der entsprechenden Gruppe einen Reiz haben. Ich mag's gerne, wenn es was länger dauert und auch etwas komplizierter ist. Wenn nicht, auch gut.
Dieser Beitrag wurde unter attila-products, Brettspiele, Spiel 15 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Essen ’15 – Hack Trick

  1. Pingback: Überflieger grüß mir die Sonne! Der Essen Report

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.