Komplexes Kartenspiel: König der Imbisswagen

1+
  • avatar

Erster Mann am Burgergrill

Klein aber nicht trivial fasst die heutige Spielevorstellung treffend zusammen. König der Imbisswagen (englischer Titel: Food Truck Champion) von Nicole Jekich und Luke Turpeinen erschienen 2018 im Schwerkraftverlag ist ein reines Kartenspiel, welches vom Umfang und Komplexität etwas über ein „normales“ Kartenspiel hinaus geht. Das Spielprinzip erinnert stark an Ruhm für Rom was schon 2005 erschienen ist, hierzulande allerdings erst 2011 von Lookout aufgelegt wurde.

Kernelement sind die Spielkarten (was denn auch sonst bei einem reinen Kartenspiel? :-P) welche sowohl als Aktion, Ressource also auch als Auftrag genutzt werden können. Im Gegensatz zu Ruhm für Rom ist das Spiel allerdings etwas simplifiziert, da sowohl die möglichen Rollen weniger komplex und weniger interaktiv sind, als auch die Anzahl der Aktionsmöglichkeiten auf das Minimum reduziert sind. Dadurch reduziert sich im direkten Vergleich natürlich auch die Spieltiefe, aber das ist angesichts der kürzeren Spielzeit und dem leichteren Erlernen durchaus verschmerzbar. Burger, Pommes und Wraps zubereiten macht wirklich Spaß und hat wenigstens noch Ärgerfaktoren um die Mitspieler in die richtige Stimmung zu bringen. Das Spielsystem ist ein wenig sperrig, hat aber ohne Frage seinen Reiz und bietet immer noch genug Platz um unterschiedliche Strategien auszuprobieren.

Wenngleich ich Ruhm für Rom vorziehen (wenn ich die Zeit und die Wahl hätte) würde, hat der König der Imbisswagen seine Berechtigung als eine einfache (ich sage nicht familientauglich, so simpel ist es dann auch nicht) Variante, die nicht nur als Opener oder Absacker ihren Wert hat.

Externe Quellen/Links:

Attila

Über Attila

Ich Spiele alles. Von Kinderspielen über Euro-Games, jeder Komplexität, bis hin zu CoSim's. Potentiell gibt es kein Genre, was ich nicht spiele - das Spiel muss halt für mich in der entsprechenden Gruppe einen Reiz haben. Ich mag's gerne, wenn es was länger dauert und auch etwas komplizierter ist. Wenn nicht, auch gut.
Dieser Beitrag wurde unter attila-products, Brettspiele, Kartenspiel, Klein aber Fein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.